AG
GärtnerInitiative Arnswalder Platz

ProKiez_Website_Header_Streifenelement

Aktuelles

Trotz Pandemie trifft sich die GärtnerInitiative in ihrem gewohnten Rhythmus 1x im Monat zum Gärtnern und Reinigen des Arnswalder Platzes.

Aktuelle Termine erscheinen auf www.arnswalderplatz.de

Wer wir sind

Logo der AG GärtnerInitiative Arnswalder Platz

Geschichte

Ein Platz mit bewegten Bürgern

2002 begann Pankow mit einer gartendenkmalpflegerischen Instandsetzung der südwestlichen Platzbereiche. Das Programm: die Klinkermauern mit originalgetreu gefertigten Wittmunder Torfbrandklinkern ergänzen, Wildwuchs entfernen, die Alleen komplettieren, Hecken sowie Stauden- und Rosenbeete nachpflanzen, neue Beete anlegen, die Spielplätze zeitgemäß erneuern sowie neue Spiel- und Sportangebote schaffen.  Auch die Brunnenanlage samt Plateau wurde in diesem Zuge restauriert und wieder in Betrieb genommen. 

Die erste Teil-Sanierung des Arnswalder Platzes kostete 1,3 Mio. Euro. Mit einem Festakt wurde das Gartendenkmal im Mai 2010 wieder eröffnet und der Bevölkerung übergeben. Doch innerhalb kurzer Zeit verwahrloste der Platz wieder. Die traurige Wahrheit: wie auch an anderen Stellen in Berlin waren für die Sanierung Investitionsmittel aus einem Sonderprogramm vorhanden, aber das personell ausgedünnte Grünflächenamt erhielt keine ausreichenden Mittel für die Pflege. 

Binnen zwei Jahren überwucherte Unkraut die neu gepflanzten Stauden und Rosen, Graffiti und andere Formen von Vandalismus dominierten. In der Folge mieden Kiez-Bewohner den Platz, er glitt sozial ab. Die wenigen verbliebenen Mitarbeiter des Grünflächenamtes und die Anwohner waren zunächst machtlos.

Der berlinweite Aktionstag „Saubere Sache“ vom 15. September 2012 setzte der weiteren Verwahrlosung ein Ende. Dieser Tag war die Initialzündung für die Gründung der GärtnerInitiative Arnswalder Platz. Nach dem Motto „Wir zeigen der Politik, was ‘ne Harke ist!“ entschlossen sich Bewohner des Bötzowviertels, die Sache mit kämpferischem Elan selber in die Hand zu nehmen. Aus dieser zunächst einmaligen Aktion, bei der rund 60 Anwohner mit anpackten, entwickelten sich regelmäßige Gärtner- und Pflegeeinsätze. 

Nach kurzer Zeit wurde die GärtnerInitiative Arnswalder Platz von Pro Kiez Bötzowviertel e.V. ‚adoptiert‘. Seit 2013 treffen sich engagierte Bürger von März bis November jeden dritten Samstag im Monat ab 13 Uhr zum Gärtnern und Reinigen des Platzes.

Ziel der Initiative ist es auch, den sozialen Zusammenhalt im Bötzow-Kiez zu fördern, einem Quartier mit vielen neu hinzugezogenen Bürgern. Neben dem Gärtnern gehört deshalb auch eine Kaffeepause um fünfzehn Uhr zum festen Programm – mit einem Klönschnack nicht nur über’n Gartenzaun!

Im Dezember 2016 wurde die GärtnerInitiative Arnswalder Platz im Roten Rathaus mit dem Berliner Denkmalpreis, der Ferdinand-von-Quast-Medaille, ausgezeichnet „für ihre regelmäßigen Einsätze am Arnswalder Platz und ihr vorbildliches Engagement zur Pflege dieser öffentlichen Grünanlage“

Gemeinsames Gärtnern macht Spaß und fördert Gemeinschaft! Die Gärtner:innen der GärtnerInitiative Arnswalder Platz freuen sich immer über weitere Aktive!

Carsten Meyer

Kontakt

GärtnerInitiative Arnswalder Platz
c/o Carsten Meyer
Hans-Otto-Str. 42 B
10407 Berlin

arnswalderplatz@hotmail.de 
www.arnswalderplatz.de