Weihnachtswette

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

bei uns im Kiez befindet sich in der Esmarchstraße die Kinderfreizeiteinrichtung „Rakäthe“. Rakäthe ist eine Einrichtung des Humanistischen Verband Deutschlands (Landesverband Berlin/Brandenburg), die sich es sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder und Jugendliche mit einem Freizeitangebot zu versorgen und ihnen bei den Hausaufgaben zu helfen. Bedauerlicherweise ist die Miete für die Einrichtung aufgrund einer Staffelmiete kaum noch zu schultern und der Rakäthe droht die Schließung. Ich fragte daraufhin beim örtlichen REWE-Markt an, ob sich der REWE vorstellen könnte, sein soziales Engagement im Kiez auszuweiten. Aus dieser Idee einer lokal begrenzten Förderung entstand der Gedanke einer Weihnachtswette zwischen dem REWE und der Kinderfreizeiteinrichtung.

Die Wette lautet: Wetten, dass Sie es nicht schaffen, am 7. Dezember um 13.00 Uhr vor dem REWE-Markt in der Pasteurstraße
50 Weihnachtsmänner und Christkinder zu versammeln, die Weihnachtslieder singen. Der Wetteinsatz beträgt 500,- EUR.

Ich bitte Euch bzw. Sie alle, sofern Ihr/Sie am 7. Dezember am frühen Nachmittag Zeit habt/haben, vor dem REWE in der Pasteurstraße zu erscheinen und fröhlich mit mir mitzuträllern. Die Presse in Form der Berliner Woche wird ebenfalls vor Ort sein und über dieses Event berichten.
Bitte fragt/fragen Sie auch in Eurem/Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis herum, ob noch Interessierte dazu kommen wollen. Wir brauchen jede Frau und jeden Mann!

Herzlichen Dank und liebe Grüße

Ihr/Euer Tino Schopf, MdA
Sprecher der SPD-Fraktion für Verkehr
Abgeordneter für Prenzlauer Berg Ostund Weißensee